Sparkassen

Sicherheit im Online-Banking

Betrügern im Internet keine Chance geben

Die Digitalisierung im Zahlungsverkehr hat durch die Corona-Pandemie einen kräftigen Schub erhalten: Mittlerweile führen 63 Prozent aller Sparkassenkunden in Westfalen-Lippe ihr Konto online.

Das Online-Banking der Sparkassen bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Unter Beachtung einiger Regeln kann sich darüber hinaus jeder Kunde zuverlässig vor Angriffen von Betrügern schützen und Datendieben keine Chance geben.

Zu den wichtigsten Sicherheitsregeln gehört die Verwendung eines sicheren Passwortes oder die korrekte Abmeldung aus dem Online-Banking. Kunden sollten darüber hinaus keinesfalls ihre Geheimzahl (PIN) und Transaktionsnummern (TAN) herausgeben. Die Sparkassen werden ihre Kunden niemals bitten, Zugangsdaten, PIN oder TAN anzugeben – weder persönlich noch telefonisch oder per E-Mail.

Wichtige Hinweise zur Sicherheit im Online-Banking stellen die Sparkassen ihren Kunden unter anderem auf ihrer Homepage bereit.

Auch auf der zentralen Internetseite sind Sicherheits-Hinweise hinterlegt. Diese finden Sie hier.

Bei Rückfragen
Volker Willner

Tel 0251 2104 160
E-Mail presse@svwl.eu

Zurück