Pressemitteilungen

SVWL-Vizepräsident Jürgen Wannhoff wird 60

Landrat Dr. h.c. Sven-Georg Adenauer und Präsidentin Prof. Dr. Liane Buchholz gratulieren / Praktiker, Macher, Mensch

 

Münster (15. Januar 2021). Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, feiert am Montag (18. Januar 2021) seinen 60. Geburtstag. Der gebürtige Rheinländer vertritt als Vizepräsident des Sparkassenverbandes die Interessen der Mitgliedssparkassen in Westfalen-Lippe. Bevor Wannhoff im Januar 2012 zum Sparkassenverband wechselte, war er sechs Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Detmold im Kreis Lippe (heute: Sparkasse Paderborn-Detmold). Seit seinem Ausbildungsbeginn 1983 bei der Stadtsparkasse Langenfeld arbeitet er für die Sparkassenorganisation.  

Jürgen Wannhoff wirkt in vielen wichtigen Gremien, Ausschüssen und Beiräten bei Verbundunternehmen, darunter die Finanz Informatik, die LBS West, die Provinzial Versicherung und die dwpbank. Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe mit Sitz in Münster repräsentiert die 57 regionalen Mitgliedssparkassen mit 23.000 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von 150 Mrd. Euro.

„Jürgen Wannhoff ist ein Glücksfall für den Sparkassenverband. Als Finanzfachmann mit jahrelanger Praxiserfahrung ist er das perfekte Bindeglied zu den Sparkassen“, würdigt der Vorsitzende des Verbandsverwaltungsrates, Landrat Dr. h.c. Sven-Georg Adenauer, den Jubilar. Wannhoff habe die Sparkassen frühzeitig auf das Thema Digitalisierung vorbereitet und mit wegweisenden Strategieprojekten auf dem Weg zu mehr Effizienz und Ertrag unterstützt. „Für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Sparkassen danke ich ihm und wünsche ihm für sein neues Lebensjahr alles Gute. Es ist gut, dass er uns noch viele Jahre erhalten bleibt“, so Adenauer. Im Juni 2020 hatte die Verbandsversammlung den Vertrag des Vizepräsidenten vorzeitig bis zum 31. Dezember 2026 verlängert (SVWL-Pressemitteilung vom 17. Juni 2020).

Die Präsidentin des Sparkassenverbandes, Prof. Dr. Liane Buchholz, übermittelt ihrem Vorstandskollegen ebenfalls die besten Wünsche für das neue Lebensjahr: „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Jürgen Wannhoff die herausfordernden Aufgaben in den nächsten Jahren anzugehen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Sparkassen Rahmenbedingungen zu verschaffen, die ihnen eine erfolgreiche Arbeit und vor allem mehr Zinsunabhängigkeit ermöglichen. Zusammen haben wir dafür bereits viele wichtige Grundsteine gelegt. Auch für die weiteren Aufgaben können unsere Mitglieder auf ein schlagkräftiges Vorstandsteam bauen.“ Es sei schade, dass man auf eine Feier in Corona-Zeiten verzichten müsse, „aber umso herzlicher fallen die Glückwünsche aus der Ferne aus.“

Der Jubilar selbst freut sich auf Aufgaben in den kommenden Jahren. Er wolle weiter seinen Beitrag dazu leisten, die Sparkassenorganisation kundennah und  zukunftsfest aufzustellen. „Die persönliche Beziehung zu den Kolleginnen und Kollegen in den Sparkassen liegt mir dabei immer am Herzen“, so Wannhoff. „Ich freue mich sehr auf persönliche Begegnungen, sobald dies wieder möglich ist.“

Jürgen Wannhoff ist verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Freizeit widmet sich der begeisterte Rennradfahrer gerne dem kulturellen Leben, besonders auch  in seiner Wahlheimat Detmold. Er ist Vorsitzender der Theaterfreunde Detmold – das Engagement für das Landestheater ist für ihn eine Herzensangelegenheit.

Bei Rückfragen
Andreas Löbbe

Tel 0251 2104 609
E-Mail presse@svwl.eu