Sparkassen Münsterland GIRO

Sportliches Highlight der Region

Jedes Jahr am 3. Oktober treffen sich seit dem Jahr 2006 rund 200 internationale Profis sowie 5.000 Hobbyradsportler von jung bis alt aus ganz Deutschland zum letzten Rennen der Radsportsaison. Beginnend in einem der münsterländischen Landkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt oder Warendorf - und in 2021 erstmals startend in Enschede in den Niederlanden! - endet das bundesweit drittgrößte Rennen „im Herzen der Region“: auf Münsters Schlossplatz. Teilnehmen kann nahezu jeder, der sich auf zwei Reifen fortbewegen kann – angefangen von den ganz Kleinen zwischen drei und fünf Jahren beim Laufradrennen „Girolino“ über die sechs- bis 13-Jährigen beim „Fette-Reifen-Rennen“ für den „Kids-Cup“ und den „Jedermännern“ ab 18 Jahren über drei unterschiedliche Distanzen bis hin zu den Profi-, Amateur- und Nachwuchsrennen.

Zum Gelingen des Sparkassen Münsterland Giros tragen die Sparkassen des Münsterlandes, ihre Verbundunternehmen und der Sparkassenverband Westfalen-Lippe sowie eine Reihe weiterer Partner aus den Bereichen Mittelstand, Medien, Kommunen und Initiativen tatkräftig bei. Die Förderer sorgen für ein umfassendes Rahmenprogramm an der Strecke, stiften Preise für die Rennen und unterstützen die Organisation. 

www.muensterland-giro.de