14.09.2017

Sparkasse Gevelsberg-Wetter zeigt Werke aus Picasso-Museum

Kuratoriumsvorsitzende Prof. Buchholz bei Vernissage

Auf dem Foto (von links nach rechts): Claus Jacobi (Bürgermeister von Gevelsberg), Prof. Dr. Liane Buchholz (Kuratoriumsvorsitzende des Kunstmuseums Pablo Picasso und SVWL-Präsidentin), Ann-Katrin Hahn (Kuratorin der Ausstellung und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Picasso-Museums), Thomas Biermann (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gevelsberg-Wetter). Foto: Laura Dicke

Gevelsberg. Schätze des Kunstmuseums Pablo Picasso aus Münster sind ab sofort auch in Gevelsberg zu sehen: noch bis zum 29. September 2017 zeigt die Sparkasse Gevelsberg-Wetter im Rahmen ihrer Ausstellung „Picasso meets Braque“ 38 Lithographien und Radierungen von Pablo Picasso und dem französischen Maler Georges Braque, mit dem Picasso gut befreundet war.

Beide Künstler begründeten Anfang des 20. Jahrhunderts die Stilrichtung Kubismus und ebneten der modernen Malerei den Weg. Bei den ausgestellten Werken handelt es sich um eine Leihgabe des Picasso-Museums. Professorin Dr. Liane Buchholz, Kuratoriumsvorsitzende des Picasso-Museums und Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe (SVWL), verband die Ausstellungseröffnung mit einem Besuch in Gevelsberg.

Das Picasso-Museum ist als Stiftung u.a. der Sparkassen in Westfalen-Lippe, der Westfälischen Provinzial sowie der Eheleute Gert und Jutta Huizinga im Jahr 2000 gegründet worden. 


Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe

So erreichen Sie uns

Anfahrtsskizze

Regina-Protmann-Straße 1

48159 Münster

Telefon 0251 2104-0
Telefax 0251 2104-209
E-Mail info(at)svwl.eu
Webseite www.svwl.eu