Verbandsversammlung als höchstes Organ

Als höchstes Organ des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe entscheidet die Verbandsversammlung über die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Aufgaben des Verbands zu erfüllen sind. In ihren Aufgabenbereich entfallen Beschlüsse über Satzungsänderungen ebenso wie über den Erwerb, die Aufgabe oder die Veränderung von Beteiligungen, die Feststellung des Jahresabschlusses und die Entlastung des Verbandsverwaltungsrats sowie des Verbandsvorstands.

Zusammensetzung

Die Verbandsversammlung setzt sich aus jeweils drei Vertretern der Sparkassen und ihrer kommunalen Träger zusammen: der Vorstandsvorsitzende des Instituts sowie zwei Mitglieder des Verwaltungsrats, die von der Vertretung des Trägers gewählt werden. Insgesamt hat die Verbandsversammlung derzeit 195 Mitglieder, die mindestens einmal im Jahr zusammenkommen.

Vorsitz

Mit Wirkung zum 15. Dezember 2015 wurde eine neue Spitze gewählt: Landrat Dr. h.c. Sven-Georg Adenauer aus Gütersloh ist neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung, Sparkassendirektor Wilfried Groos aus Siegen und Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch sind seine Stellvertreter. Sie bilden in ihrer neuen Funktion kraft Amtes auch die neue Spitze des SVWL-Verbandsverwaltungsrats.

Der neu gewählte Vorsitzende der SVWL-Verbandsversammlung, Dr. h. c. Sven-Georg Adenauer (Mitte), und seine beiden Stellvertreter Wilfried Groos (links) und Thomas Eiskirch (rechts) sind in ihrer Funktion kraft Amtes auch Vorsitzender bzw. stellvertretende Vorsitzende des SVWL-Verbandsverwaltungsrats.

Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe

So erreichen Sie uns

Anfahrtsskizze

Regina-Protmann-Straße 1

48159 Münster

Telefon 0251 2104-0
Telefax 0251 2104-209
E-Mail info(at)svwl.eu
Webseite www.svwl.eu