Kunstmuseum Pablo Picasso

Klassische Moderne mitten in Westfalen

Seit bald 20 Jahren ist das Kunstmuseum Pablo Picasso einer der kulturelleren Anziehungspunkte in Münster und Umgebung.

Gestiftet durch die westfälisch-lippischen Sparkassen, der WestLB AG, der Westfälischen Provinzial sowie dem Sammlerehepaar Huizinga bietet es auf 600 m² Ausstellungsfläche regelmäßig wechselnde Ausstellungen. Ansehen erfährt es zudem durch Sonderausstellungen mit Leihgaben internationaler Museen und Sammlungen. Damit hat sich das Kunstmuseum Anerkennung über die Grenzen Deutschlands hinaus verschafft und konnte bereits mehr als einen Million Besucher empfangen.

Seinen künstlerischen Bestand schöpft das Museum aus 800 Picasso-Lithographien des Kunstsammlers Gert Huizinga aus Lengerich. Mittlerweile versammeln sich aber auch die größten und teuersten Namen der klassischen Moderne Frankreichs im Museum: Braque, Chagall und Matisse.

www.kunstmuseum-picasso-muenster.de