Branchenanalyse für die Tourismusregion Westfalen-Lippe

Wie geht es dem Gastgewerbe in der Region, welche Finanz- und Unterstützungsleistungen benötigt die Tourismusbranche und wie stellt sie sich zukunftsfest auf? Antworten auf diese und andere Fragen bieten die westfälisch-lippischen Sparkassen ihren Kommunen künftig mit dem Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe.

Das Tourismusbarometer Westfalen-Lippe gibt Aufschluss über die wirtschaftliche Lage des Tourismus in Westfalen-Lippe, stellt seine Stärken dar und zeigt Verbesserungspotenziale auf.  

Der begleitende Beirat mit Vertretern der Tourismuswirtschaft, des Wirtschaftsministeriums, der kommunalen Spitzenverbände, der Industrie- und Handelskammern, der DEHOGA und der westfälisch-lippischen Sparkassen hat dafür Ende 2012 in Münster den Rahmen gesteckt. Zu seinem Vorsitzenden wurde Thomas Kubendorff, Landrat a. D. des Kreises Steinfurt gewählt. Wissenschaftlicher Kooperationspartner und durchführendes Institut ist das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr (dwif) mit Sitz in Berlin, München und Bad Zwischenahn. 

Am 22. Juni 2017 fand das 5. Branchentreffen des Sparkassen-Tourismusbarometers Westfalen-Lippe in Bad Lippspringe statt. Schwerpunkt war das Thema "Tourismus als Stabilisator und Impulsgeber für die Regionalentwicklung".


Weitere Informationen unter www.s-tourismusbarometer-wl.eu

Tourismusbarometer 2017 im Video

Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe

So erreichen Sie uns

Anfahrtsskizze

Regina-Protmann-Straße 1

48159 Münster

Telefon 0251 2104-0
Telefax 0251 2104-209
E-Mail info(at)svwl.eu
Webseite www.svwl.eu