„Jugend musiziert“ startet am 8. März

Sparkassen sind Hauptförderer des 61. Landes-Wettbewerbs

Vom 8. bis zum 13. März 2024 jährt sich der Landeswettbewerb von Jugend musiziert zum 61. Mal. In diesem Rahmen messen sich über 1.000 Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker in Köln in Wertungsspielen um Punkte und Preise. Die Teilnehmenden haben sich als Gewinnerinnen und Gewinner der im Januar und Februar ausgetragenen Regionalwettbewerbe qualifiziert. Alle haben das Ziel vor Augen, auch am 12. Mai 2024 beim Preisträgerkonzert in der Tonhalle Düsseldorf auf der Bühne zu stehen.

Jugend musiziert − das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands − begeistert seit über 60 Jahren und ist nach wie vor eine feste Größe in der Musikszene. Der Wettbewerb motiviert alljährlich rund 16.000 junge Musizierende und würdigt exzellente Leistungen. Seit Beginn des Wettbewerbs in 1963 sind die Sparkassen Hauptsponsor und Förderer von Deutschlands bedeutendstem Nachwuchswettbewerb in der klassischen Musik.

„Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Teil des Engagements der Sparkassenorganisation. Junge Talente zu entdecken, zu fördern und auf ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten – das alles leistet Jugend musiziert “, so Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe. „Im Mittelpunkt von Jugend musiziert steht die Nachwuchsförderung. Seit Beginn fördern die Sparkassen den Wettbewerb über alle Ebenen – Regional, Land, Bund. Ziel des Förderengagements ist, die jungen Talente, die zu Leistungsträgern der Gesellschaft werden, auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen“, fasst Wannhoff die Verbundenheit der Sparkassen mit dem Wettbewerb zusammen. Die Unterstützung ist Teil des Gesellschaftlichen Engagements der Sparkassenorganisation.

Der Wettbewerb ist dreigliedrig aufgebaut. Er besteht aus den Regional- und Landeswettbewerben sowie dem Bundeswettbewerb. Die Teilnehmenden präsentieren sich in jährlich wechselnden Instrumental- und Vokal-Kategorien als Solistinnen und Solisten oder musizieren in einem Ensemble. Die Sparkassen-Finanzgruppe und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sind seit Gründung des Wettbewerbs Förderpartner des Projekts. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist Schirmherr des Bundeswettbewerbs.

Rund eine Million Kinder und Jugendliche haben sich seit Beginn des Wettbewerbs einer fachkundigen und renommierten Jury sowie dem Publikum präsentiert. Die gesammelten Erfahrungen, gemeisterten Herausforderungen und erlebten Erfolge sind ein stabiles Fundament für die weitere persönliche und musikalische Entwicklung der Teilnehmenden. In so mancher Biografie markiert Jugend musiziert den Beginn einer internationalen Karriere.

Die Landessieger aus NRW nehmen am Bundeswettbewerb Jugend musiziert teil. Dieser findet vom 16. Mai bis zum 23. Mai 2024 in Lübeck statt. Im Rahmen des Bundeswettbewerbs vergibt die Sparkassen-Finanzgruppe auch den „Sparkassen-Sonderpreis für besonders förderungswürdige Leistungen eines Familienensembles“. Diese Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert.

Bei Rückfragen
Andreas Löbbe

Tel 0251 2104 609
E-Mail presse@svwl.eu