Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) ist der starke Partner für die 46 Sparkassen, die mit 22.000 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern in der Region gehören. Wir beraten Sparkassen in allen Fachfragen und erbringen eine Vielfalt an Dienstleistungen, um Sparkassen bei ihren Aufgaben zu unterstützen und ihren Erfolg als Marktführer in der Region zu festigen.

Zur Verstärkung unseres Teams der Abteilung Beteiligungen/Grundsatzfragen suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Referent/-in (divers) Beteiligungen/Grundsatzfragen

Referent/-in (divers) Beteiligungen/Grundsatzfragen

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Bearbeitung von Fragen des Beteiligungsmanagements (z.B. Unternehmenstransaktionen in Zusammenarbeit mit Unternehmensberatern, internationalen Anwaltskanzleien und WP-Gesellschaften)
  • Einbindung in die laufende Mandatsbetreuung für die wahrgenommenen Mandate u.a. der Präsidentin und des Vizepräsidenten bei den Beteiligungsunternehmen des SVWL (z. B. Helaba, LBS NordWest, Provinzial, FinanzInformatik, Deka, dwpbank, Erste Abwicklungsanstalt, Sparkassenakademie NRW) und beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband
  • Erarbeitung fundierter Stellungnahmen zu Grundsatzfragen

Mit diesem Profil punkten Sie:

  • Sehr erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Idealerweise Berufserfahrungen innerhalb einer WP-Gesellschaft oder im Beteiligungscontrolling eines Konzerns
  • Erfahrung aus einem Vorstandsstab oder einer Strategieabteilung ist gerne gesehen
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie sicheres Auftreten und die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in prägnanter Weise zu kommunizieren

Unser Angebot für Sie:

  • Vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben in einem spannenden Umfeld bei einem starken Arbeitgeber
  • Eine Vergütung nach Tarifvertrag (TVöD-S) mit umfassenden Sozialleistungen (u.a. 32 Urlaubstage, Zusatzversorgung, Möglichkeiten zum Fahrrad-Leasing) sowie vielfältige weitere Zusatzleistungen
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Eine umfassende Einarbeitung und individuelle Förderung durch bedarfsgerechte Personalentwicklungsmaßnahmen und vieles mehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres möglichen Eintrittstermins bis zum 21. Juni 2024.

Zum Bewerbungsformular

Für Fragen steht Ihnen Frau Anna Becker, Generalbevollmächtigte und Leiterin der Abteilung Beteiligungen / Grundsatzfragen, unter der Telefonnummer 0251 2104-605 gerne zur Verfügung.