The Finance Class

Ökonomisches Wissen für die Generation Z

The Finance Class ist eine ehrenamtliche Initiative zur Förderung des Finanzverständnisses von Schülerinnen und Schülern. Sie sollen bestmöglich auf eine selbstständige Auseinandersetzung mit persönlichen Finanzentscheidungen des Alltags vorbereitet werden. Ursprünglich aus dem Förderprogramm „Finest in Finance“ der Westfälische Wilhelms-Universität Münster heraus entstanden, hat der Verein bereits seine Fühler nach Köln und Düsseldorf ausgestreckt, um mittelfristig NRW-weit zu handeln.

Aktuell entwickeln bei The Finance Class 30 Studierende Lehrkonzepte zu finanzwirtschaftlichen Themen. Zum Beispiel Steuern, Versicherungen und Kredite. Diese werden in Unterrichtsbesuchen oder an Projekttagen vermittelt. Dabei ist vor allem die praktische Relevanz der Themen wichtig: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen optimal auf eine selbstständige Auseinandersetzung mit finanziellen Entscheidungen des Alltags vorbereitet werden.

Seit Frühjahr 2020 ist der Sparkassenverband Westfalen-Lippe Partner des im Januar 2020 gegründeten Vereins. Denn den Sparkassen ist die ökonomische Bildung der Gesellschaft seit jeher ein wichtiges Anliegen. Dies zeigen zahlreiche Initiativen, wie beispielsweise das Planspiel Börse. Bereits im Jahr 2018 hatte der SVWL zudem eine Untersuchung in Westfalen-Lippe beauftragt, um den ökonomischen Bildungsstand in der Bevölkerung sowie die Relevanz des Themas zu erfassen. Das Kern-Ergebnis: Es gibt spürbare Wissenslücken. Eine Tatsache, der sich das Land NRW mit der Einführung des Schulfaches „Wirtschaft“ im Jahr 2019 bereits gestellt hat. Mit der Unterstützung von The Finance Class sieht der SVWL große Chancen seinen Teil beizutragen, die ökonomische Bildung in Westfalen-Lippe zu verbessern.

Weitere Informationen zum Verein The Finance Class finden Sie auf der Webseite des Vereins:

The Finance Class